Absolutes Feuer- und Feuerwerksverbot im Freien im Kanton Aargau

Die kantonalen Behörden haben nach einer erneuten Lagebeurteilung die Gefahrenstufe 5 (sehr grosse Waldbrandgefahr) ausgerufen und ab Montag, 30. Juli 2018, 17.00 Uhr, ein absolutes Feuerverbot im Freien erlassen. Dieses Verbot beinhaltet auch ein Feuerwerksverbot im Kantonsgebiet. Auch Höhen- und 1. August-Feuer sind angesichts der weiter ansteigenden Trockenheit verboten. Weitere Informationen können Sie den folgenden Unterlagen entnehmen:

Medienmitteilung_KFS_Feuer-_und_Feuerwerksverbot

Merkblatt_Trockenheit_Gefahrenstufe_5

Die Bevölkerung ist angehalten, folgende Vorsichtsmassnahmen strikte einzuhalten:

Durch verantwortungsbewusstes Verhalten trägt die Bevölkerung dazu bei, Brände zu verhindern. Besten Dank für die Rücksichtnahme.

DER GEMEINDERAT


Meldung druckenText versendenFenster schliessen