Neues Hundegesetz


Das neue Hundegesetz trat per 01. Mai 2012 in Kraft. Es schafft die Rahmenbedingungen für einen sicheren Umgang mit Hunden und hat zum Ziel, das Zusammenleben von Menschen und Hund sowie den gegenseitigen Respekt von Nicht-Hundehalter und Hundehalter zu fördern. Die wichtigsten Änderungen, die dieses Gesetz mit sich bringen, sind:


•Hundesteuer beträgt neu CHF 115.00
•keine Kontrollmarken mehr (Hunde werden in der Hundedatenbank Amicus registriert)
•Halteberechtigung für Hunde mit "erhöhtem Gefährdungspotenzial"

 

Weitere Informationen finden Sie unter folgendem Link: https://www.ag.ch/de/dgs/verbraucherschutz/veterinaerdienst/hunde/Hunde.jsp


zur Abteilung Einwohnerdienste