Termine Gemeindeversammlungen 2019

  •  14. Juni 2019
  • 22. November 2019


Gemeindeversammlung vom 23. November 2018


An der Einwohner- und Ortsbürgergemeindeversammlung vom 23. November 2018 wurden folgende Beschlüsse gefasst:

 

Einwohnergemeinde

 

1.    Genehmigung des Protokolls der Einwohnergemeindeversammlung vom 8. Juni 2018

 

2.    Gutheissung der Bürgerrechtszusicherung an Monika Zimmermeier

 

3.    Genehmigung des angepassten Gemeindevertrages über die gemeinsame Führung des Forstbetriebes Homberg-Schenkenberg (Aufnahme Einwohnergemeinde Zeihen) mit rückwirkender Inkraftsetzung auf den 1. Januar 2018

 

4.    Genehmigung des neuen Friedhof- und Bestattungsreglements

 

5.    Zustimmung zur Teilrevision des Reglements über die Abgabe elektrischer Energie aus dem Niederspannungsnetz (Elektrareglement) mit neuer Ausgestaltung der Tarifordnung ab 1. Januar 2019

 

6.    Zustimmung zu einem Verpflichtungskredit von Fr. 178'000.-- als Kostenanteil für die Finanzierung von GEP-Massnahmen der 1. Priorität an Anlagen des Abwasserverbandes Bözberg West

 

7.    Zustimmung zu einem Verpflichtungskredit von Fr. 1'672'000.-- für den Neubau eines Kindergartens

 

8.    Genehmigung des Budgets 2019 mit einem Steuerfuss von 114 %

 

 

 

 

Ortsbürgergemeinde

1.    Genehmigung des Protokolls der Ortsbürgergemeindeversammlung vom 8. Juni 2018

 

2.    Genehmigung des angepassten Gemeindevertrages über die gemeinsame Führung des Forstbetriebes Homberg-Schenkenberg (Aufnahme Einwohnergemeinden Bözen, Effingen, Thalheim und Zeihen) mit rückwirkender Gültigkeit ab 1. Januar 2018

 

3.    Genehmigung des Budgets 2019

 

 

Mit Ausnahme der Bürgerrechtszusicherung unterliegen sämtliche Beschlüsse dem fakultativen Referendum. Sie werden rechtskräftig, wenn nicht innert 30 Tagen seit der Veröffentlichung, d.h. bis am 31. Dezember 2018, von einem Fünftel (Einwohnergemeinde) bzw. einem Zehntel (Ortsbürgergemeinde) der Stimmberechtigten das Referendum ergriffen wird. Unterschriftenbogen können bei der Gemeindekanzlei bezogen werden.

 

 

 

GEMEINDERAT ZEIHEN